1046108

Erweiterte Suchen- und Ersetzen-Funktion in Word nutzen

10.02.2011 | 17:55 Uhr |

Jedes Dokument in Word kommt jetzt mit einem Sucheingabefeld in der rechten oberen Ecke. Es ähnelt nicht nur optisch Spotlight oder dem vergleichbaren Feld im Browser Safari

Word 2011
Vergrößern Word 2011

In Word können direkt Begriffe eingegeben werden und mit der Eingabetaste eine Suche im kompletten Dokument gestartet werden. Die Suchergebnisse werden dann im Dokument gelb markiert. Mit den Pfeiltasten neben dem Sucheingabefeld lässt sich nach der Suche von Fundstelle zu Fundstelle im Text springen. Ein Klick auf den Knopf "Löschen" entfernt den Eintrag im Suchfeld und die Anzeige der Ergebnisse.

Übersichtlicher wird es, sobald man aus dem Klappmenü zur Suche "Suchergebnisse in der Randleiste auflisten" aufruft. Links wird darauf eine Liste Fundstellen mit Textausschnitten gezeigt, die im Text gelb hervorgehoben sind. Oben in der Leiste findet sich die neue Funktion " Suchen und Ersetzen ". In beide Eingabefelder lassen sich Begriffe eintragen. Klappt man die Menüs auf, erscheinen praktische Optionen, die bisher nur erfahrene Word-Benutzer kannten. So lässt sich zum Beispiel schnell nach bestimmten Zeichen, Objekten und Formatierungen wie allen Grafiken oder Absatzmarken suchen und diese sich automatisch durch Text oder Formatierungen wie Zeilenumbrüche ersetzen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1046108