1046102

Menüband in Word ausblenden oder anpassen

10.02.2011 | 17:08 Uhr |

Wenn das Menüband zu viel Platz braucht (zum Beispiel auf einem Macbook mit 13-Zoll-Bildschirm), kann man es zwischendurch mit "Befehl-Wahltaste-R" ("R" für "Ribbon"; Englisch für Menüband) schnell aus dem Weg räumen

Word 2011
Vergrößern Word 2011

Wer es sogar dauerhaft verschwinden lassen oder nur bei Bedarf einblenden will, öffnet die Einstellungen durch Klick auf das Zahnradsymbol rechts oben und wählt aus dem Klappmenü "Menübandeinstellungen...". Unter "Allgemein" lässt sich das Menüband deaktivieren oder so einstellen, dass nur die Gruppentitel (die blaue Kopfleiste) des Menübands beim Öffnen eines neuen Dokuments erscheinen. Wer bestimmte Bereiche, zum Beispiel "SmartArt", so gut wie nie benutzt, kann darunter mit den Ankreuzfeldern bestimmen, welche und wie viele Funktionen das Menüband voreingestellt anbietet. Zudem kann man mit "Aktivierreihenfolge im Menüband anpassen" bestimmen, welcher Gruppentitel an welcher Stelle erscheint. Nach Auswahl des Befehls lassen sich die Gruppentitel in Word anfassen und an die gewünschte Stelle ziehen. Nicht verändern lassen sich die Untermenüs jedes Bereichs. Der Knopf "Fertig" beendet die Anpassung, "Zurücksetzen" kehrt zum Urzustand nach der Installation zurück.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1046102