1233509

Bearbeitung in iCal für bestimmte Personen freigeben

10.10.2011 | 14:59 Uhr |

Vor allem wenn Teams an einem Projekt arbeiten, ist es wichtig, dass nicht nur der Ersteller des Kalenders Änderungen vornehmen darf, sondern auch die anderen Teammitglieder

iCal Icon
Vergrößern iCal Icon

Auch das ist mit iCal möglich, jedoch brauchen Sie dazu entweder einen Exchange Server oder einen Cal-DAV-Server . Zugang zu Exchange Server gibt es oft nur in Firmen, im privaten Bereich ist ein Google-Kalender-Account eine kostenlose Alternative. Im Webbrowser erstellen Sie dazu einen Account , richten einen Kalender ein und laden andere Benutzer per E-Mail ein. Die Einrichtung und Freigabe zur Bearbeitung erledigen Sie unter "iCal > Einstellungen" und "Accounts". Klicken Sie auf die Taste "Hinzufügen" (+) unten links, um einen neuen Account hinzuzufügen. Unter "Accountinformationen" melden Sie sich mit Ihrer Google-Adresse und -Kennwort an. Im Bereich "Stellvertretung" erscheinen die freigegebenen Kalender.

Mit "Bearbeiten" und der Plustaste können Sie Benutzernamen der Personen eingeben, die ebenfalls den Kalender bearbeiten sollen. Mit der Option "Schreibzugriff" ermöglichen Sie das Bearbeiten für die Person. Mit der Option "Anzeigen" erscheinen die Kalender auch in der iCal-Seitenleiste unter "Stellvertreter". Bei jeder Änderung in iCal, zum Beispiel wenn ein Teammitglied einen neuen Termin erstellt, wird der Kalender anschließend aktualisiert. Im Google-Kalender im Browser lässt sich im Nachhinein nachvollziehen, wer den Termin jeweils erstellt hat.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1233509