1075723

Video-Effekte für iChat-Konversationen

30.06.2011 | 10:41 Uhr |

Wer beim Videochat nicht unbedingt das Chaos zeigen möchte, in dem er gerade sitzt, findet über die Effekte in iChat eine leichte Möglichkeit, sich vor eine digitale Leinwand zu setzen und so den Hintergrund auszublenden

icon iChat
Vergrößern icon iChat

Den Effekt kann man über "Video > Video-Vorschau" einzurichten. Dazu ruft man über "Video > Video-Effekte einblenden" das gleichnamige Fenster auf. Darin finden sich, neben spaßtauglichen Verfremdungseffekten auf Seite 3, vorgefertigte Hintergründe, als Standbild oder wie bei " Aquarium " auch animiert. Sobald man diese Effekte aufruft, erscheint in der Video-Vorschau die Aufforderung, aus dem Bild zu gehen. Dabei analysiert iChat die Bildbereiche, die zum Hintergrund gehören. Das klappt am besten bei unbewegten und ruhigen Hintergründen. Daher ist es besser, sich vor eine einfarbige Wand als vor ein buntes Bücherregal zu setzen.

Auf Seite 4 der Video-Effekte lassen sich eigene Hintergründe definieren. Das funktioniert, indem man Fotos oder Filmclips (zum Beispiel im MPEG-4-Format) auf die verschiedenen Vorschaufelder für "Benutzer-Hintergrund" mit der Maus zieht. Klickt man sie an, werden sie in der Video-Vorschau aktiv. Die Einstellungen lassen sich später während des Videochats noch ändern.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1075723