1450803

Toneffekte vom Mac auf iPhone übernehmen

04.04.2012 | 17:09 Uhr |

Apples Video-Schnittprogramm iMovie liefert auch auf dem iPhone oder dem iPad schöne Ergebnisse. Der Funktionsumfang der iOS-Version von iMovie ist jedoch ein wenig eingeschränkt gegenüber dem großen Bruder

iMovie iPhone Icon
Vergrößern iMovie iPhone Icon

So sind zum Beispiel die mitgelieferten Soundeffekte bei weitem nicht so umfangreich wie die der Mac-Version. Vom Mac lassen sich aber iMovie-Soundeffekte auch auf das iPhone und das iPad übertragen, dabei ist jedoch etwas Konvertierungsarbeit zu verrichten. Die Effekte findet man auf dem Mac im Ordner "Library" unter "Audio/Apple Loops/Apple/iLife Sound Effects". Dort liegen sie jedoch im Format "Core Audio" (.caf) vor, das iOS-Gerät kann aber nur MPEG-4 (.m4a) verwenden. Öffnet man die Dateien aber mit Quicktime-Player und exportiert sie über "Ablage > Exportieren" im Format "Nur Audio", wandelt sie der Player in das MPEG-Format um. Nun muss man die gewandelten Soundeffekte nur noch in iTunes importieren, nach der nächsten Synchronisation mit dem iPhone und dem iPad stehen sie dort dann auch in iMovie zur Verfügung.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1450803