1045737

iMovie-Projekte auf eine externe Platte auslagern

05.05.2011 | 07:07 Uhr |

Standardmäßig speichert iMovie alles Rohmaterial sowie die Projekte im Privatordner des Anwenders auf der internen Festplatte. Das kann bei vielen Filmen aber schnell zu Platzmangel führen

Deshalb lassen sich fertige iMovie -Projekte auf eine externe Festplatte kopieren oder bewegen. Dazu öffnet man die Projektmediathek und zieht ein Projekt auf das Symbol der externen Platte. Im sich öffnenden Fenster kann man nun festlegen, ob nur das Projekt oder auch alle dazugehörigen Ereignisse kopiert werden sollen. Hält man beim Ziehen des Projekts die Befehlstaste auf das Festplattensymbol gedrückt, wird das Projekt verschoben (bewegt). In der Projekt- und der Ereignis-Mediathek werden die kopierten beziehungsweise verschobenen Objekte automatisch richtig angezeigt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1045737