1038426

Akku-Laufzeit am iPad verlängern

12.08.2010 | 10:39 Uhr |

Der Akku des iPad hält bei normalem Gebrauch an die zehn Stunden. Mit Videos kann man sich die Zeit auf dem iPad rund acht Stunden vertreiben. Mit ein paar einfachen Maßnahmen hilft man dem Akku auf die Sprünge, so dass er länger durchhält.

- In den Einstellungen schaltet man Wi-Fi aus, wenn man es nicht benötigt. Auch das Ausschalten zum Nachfragen, um mit neuen Netzwerken zu verbinden, leistet hier einen kleinen Beitrag.

- Etwas Akkuzeit lässt sich auch einsparen, indem man Benachrichtigungen von Apps ausschaltet (ebenfalls in den Einstellungen, falls eine App vorhanden ist, die Benachrichtigungen sendet).

- Helligkeit: Die Helligkeit des Bildschirms sollte auf ein Minimum verringert werden.

- Hintergrundbild: Es empfiehlt sich zudem, für den Home-Bildschirm ein dunkles Hintergrundbild zu wählen, helle Farben benötigen mehr Strom zur Darstellung.

- Bluetooth: Bluetooth sollte man nur dann einschalten, wenn man es braucht.

- Location Services: Auch der Lokalisierungsdienst lässt sich ausschalten, wenn man ihn nicht einsetzt.

- Darüber hinaus kann man die Abfragezeiten zum Abrufen von neuen Mails verringern und das Pushen von Mails ausschalten. Netzwerktätigkeiten konsumieren am meisten Strom.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1038426