1048456

Altes iPad für den Verkauf vorbereiten

29.04.2011 | 17:43 Uhr |

Viele, die sich gerade ein neues iPad 2 zugelegt haben, möchten ihr altes iPad verkaufen. Dabei stellt sich die Frage, wie Sie sicher alle persönlichen Daten auf dem Gerät löschen, bevor Sie es an den neuen Besitzer weitergeben

Es gibt grundsätzlich zwei Möglichkeiten, das iPad zu löschen und dabei alle persönlichen Daten, Medien, Inhalte und Einstellungen zu entfernen. Wichtig ist es dabei, die Daten dauerhaft zu löschen und vor einer ungewollten späteren Wiederherstellung zu schützen. Viele dürfte es überraschen, dass die normale Wiederherstellung über iTunes nicht ausreicht.

Wiederherstellen über iTunes

Schließen Sie das iPad an Ihren Computer an, und wählen Sie unter "Geräte" das iPad aus. Zunächst sollten Sie einmal komplett synchronisieren und ein aktuelles Backup erstellen, um zu verhindern, dass beim Löschen irgendwelche gekauften Apps, Daten, Fotos oder Songs verloren gehen. Dann klicken Sie auf "Wiederherstellen" im Bereich "Übersicht".

Nach einer Warnmeldung startet der Vorgang, das iPad wird für die Wiederherstellung vorbereitet, und Sie können den Vorgang abbrechen, nachdem die iPad-Firmware wiederhergestellt wurde und bevor alle Daten wieder vom zuletzt erstellten Backup auf das iPad zurückkopiert werden. Damit erhalten Sie scheinbar ein iPad wie im Auslieferungszustand. Achtung, jedoch nicht ganz: Beim Wiederherstellen über iTunes wird lediglich das Inhaltsverzeichnis der Daten auf dem iPad gelöscht. Es wäre also theoretisch möglich, dass der neue Besitzer mit geeigneten Wiederherstellungsprogrammen Ihre privaten Daten wieder zurückholt.

iPad ohne Computer löschen

Sicherer ist es, das iPad über das Gerät selbst neu zu formatieren. Dieser Vorgang dauert auch wesentlich länger als das Wiederherstellen über den Computer. Grund: Beim Löschen werden alle Daten mit Nullen überschrieben und damit gegen ein späteres Wiederherstellen geschützt. Dazu tippen Sie auf "Einstellungen > Allgemein > Zurücksetzen >Inhalte & Einstellungen löschen". Wenn Sie einen PIN-Code aktiviert haben, müssen Sie diesen eingeben, bevor Sie fortfahren können. Nach der Eingabe können Sie mit "Löschen" den Vorgang starten. Zur Sicherheit erscheint eine weitere Meldung, die warnt, dass sich das Löschen nicht rückgängig machen lässt. Der Vorgang dauert einige Minuten, und das iPad startet neu. In diesem Zustand kann es guten Gewissens verkauft werden. Der neue Besitzer kann das iPad an seinen Computer anschließen und wie ein neues Gerät einrichten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1048456