1233652

PDFs in iBooks auf dem iPad lesen

24.10.2011 | 14:24 Uhr |

Viele wissen nicht, dass die kostenlose iBooks-App von Apple auf dem iPad nicht nur E-Books verkauft, sondern auch prima als PDF-Leseprogramm taugt

Tippen Sie lange auf einen Anhang im PDF-Format an einer E-Mail und dann auf "Öffnen in?...", und wählen Sie iBooks als App zum Öffnen. Hier haben Sie praktische Funktionen zum Lesen längerer Dokumente wie eine Lupe, einen Schieberegler für die Helligkeit des Displays oder Lesezeichen. Nach dem Öffnen des ersten PDFs in iBooks legt die App ein Regal für die PDFs an, in dem sie immer im Überblick und griffbereit bleiben. Wenn Sie PDFs vom PC auf das iPad übertragen wollen, fehlt leider die Möglichkeit, sie über die Dateifreigabe in iTunes direkt zu kopieren. Alternativ klappt es, sich das Dokument per Mail-Anhang zu schicken.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1233652