1233648

Videos fürs iPad optimieren

10.11.2011 | 10:02 Uhr |

Wenn iTunes nach dem Synchronisieren meldet, dass einige Videos nicht auf das iPad kopiert wurden, ist der Grund dafür, dass sie nicht in einem für das iPad geeigneten Format vorliegen

iTunes erledigt das Aufbereiten automatisch. In der Liste können Sie die Namen der betroffenen Dateien ablesen. Markieren Sie die Videos in Ihrer iTunes-Mediathek (unter "Filme" oder nutzen Sie die Suchfunktion). Mit "Erweitert > Eine Version für iPad oder Apple TV erstellen" können Sie die Umwandlung in ein geeignetes Format starten. Nach dem nächsten Sync sollten dann auch die Fehlermeldung verschwinden und die Filme auf das iPad kopiert werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1233648