1031191

Apps automatisch alphabetisch sortieren

09.02.2010 | 15:11 Uhr |

iPhone und iPod Touch: Programme auch unterwegs ohne iTunes übersichtlich halten.

Bei der Riesenauswahl im App Store gelangt man schnell an den Punkt, an dem es auf dem Home-Bildschirm vom iPhone oder iPod Touch unübersichtlich wird. Nicht nur in iTunes, auch unterwegs können Sie per Hand vorsortieren. Hier einige Tipps für mehr Übersicht:

Automatisch alphabetisch sortieren

Nach längerem Drücken auf eine App lassen sich die Icons verschieben und somit auch unterwegs frei anordnen. Das ist praktisch für das Vorsortieren, beim Verschieben ganzer Bildschirmseiten ist allerdings die Methode über iTunes 9 komfortabler.
Vergrößern Nach längerem Drücken auf eine App lassen sich die Icons verschieben und somit auch unterwegs frei anordnen. Das ist praktisch für das Vorsortieren, beim Verschieben ganzer Bildschirmseiten ist allerdings die Methode über iTunes 9 komfortabler.

Mit folgendem Trick können Sie alle Apps automatisch alphabetisch nach ihrem Namen auf den Bildschirmseiten anordnen: Öffnen Sie "Einstellungen > Allgemein > Zurücksetzen" und "Home-Bildschirm". Danach werden Ihre Apps neu sortiert. So landen an erster Stelle Programme mit Namen wie "3 GPS" oder "AIM". Praktisch: Die Standardprogramme, also zum Beispiel Kalender, Einstellungen oder Fotos, bleiben dennoch immer auf der ersten Seite des Home-Bildschirms, werden aber auf die Standardformation zurückgesetzt. Erst ab der zweiten Seite wird alphabetisch sortiert. Vorteil dieser Methode: Sie können leichter schätzen, wo die Apps liegen. Programme, die mit einem Buchstaben aus dem hinteren Bereich des Alphabets beginnen, sind mit dieser Anordnung auf den letzten Seiten zu finden.

Häufig gebrauchte Apps nach vorn

Generell ist es sinnvoll, die am häufigsten gebrauchten Apps auf eine der Seiten weiter vorn zu ziehen. Zum Umsortieren unterwegs drücken Sie so lange auf ein Icon, bis alle zu wackeln beginnen. Ziehen Sie anschließend das Programm-Icon einfach an den gewünschten Platz. Ein erneuter Druck auf die Home-Taste beendet den Wackelmodus.

Wichtiges auf Seite 1 oder ins Dock

Wenn Sie ein Programm extrem häufig benutzen, sollten Sie es gleich auf die erste Seite oder gar ins Dock am unteren Rand ziehen. Dann bleibt es immer im Schnellzugriff.

Wenig gebrauchte Apps löschen

Maximal kann der Home-Bildschirm aktuell elf Bildschirmseiten umfassen. Sind alle voll und Sie wollen unterwegs neue Apps installieren, müssen Sie andere zweitweise löschen. Das erledigen Sie durch Antippen des Schließen-Symbols im Wackelmodus. Keine Angst, das Programm ist nicht für immer verloren. Beim nächsten Synchronisieren mit iTunes ist es immer noch da, Sie können es aktivieren, und es erscheint erneut auf dem iPhone. svg

0 Kommentare zu diesem Artikel
1031191