1032699

Direktkontakt aus Safari

15.03.2010 | 15:47 Uhr |

iPhone-OS 3.0: Direkt aus Safari Telefonnummern anrufen, Adressen finden, Mails verschicken.

Im Browser antippen genügt

Adressdaten auf Webseiten lassen sich oft direkt anrufen, anmailen oder navigieren.
Vergrößern Adressdaten auf Webseiten lassen sich oft direkt anrufen, anmailen oder navigieren.

Wird in Safari die Telefonnummer oder Adresse von einem Hotel, Restaurant oder anderen Orten von Interesse angezeigt, kann man diese weiterverwenden, etwa um dort anzurufen, eine Route dorthin zu planen oder das Ganze als Kontakt zu speichern. (Vorausgesetzt es handelt sich um Textdarstellung und kein Bild). Tippt man einmal kurz auf eine Telefonnummer in Safari, kann man sie aus einem Pop-up-Fenster direkt anrufen. Einmal auf eine E-Mail-Adresse tippen reicht, um in die Mail App zu springen und eine Nachricht dorthin zu schicken. Das ist praktisch, denn dabei öffnet sich das Programm Mail gleich mit einer leeren neuen Nachricht, in die schon der Empfänger übernommen wurde. Und noch ein Tipp: Wer länger auf Nummern tippt, bekommt ein Menü, mit dem es auch möglich ist, eine SMS zu senden oder sie als Kontakt hinzuzufügen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1032699