1032229

Erste Hilfe fürs iPhone

03.03.2010 | 16:57 Uhr |

Das iPhone ist praktisch, unterwegs hat der Reisende alle Informationen zur Hand. Problematisch wird es, wenn das Gerät streikt. Wir zeigen, wie Sie das iPhone auf Reisen reparieren können.

1. Wichtige Daten sichern - vom PC auf USB-Stick

Wer weiß, wo er suchen muss, findet die Backupdatei fürs iPhone tief im System.
Vergrößern Wer weiß, wo er suchen muss, findet die Backupdatei fürs iPhone tief im System.

Beim Synchronisieren legt iTunes an Mac und Windows-PC ein Backup mit den wichtigsten Daten ab. Unter Mac-OS X ist das Backup im Home-Verzeichnis unter ~/Library/Application Support/MobileSync/Backup abgelegt. Unter Vista liegt der betreffende Ordner im Home-Verzeichnis des Nutzers unter \AppData\Roaming\AppleComputer\MobileSync\Backup, bei Windows XP unter \Application Data\Apple Computer\MobileSync\Backup. Während das Backup-Verzeichnis, dessen Name aus haufenweise Buchstaben und Zahlen besteht, am Mac sichtbar ist, müssen Sie unter Windows die Systemsteuerung "Ordneroptionen" und hier den Reiter "Ansicht" wählen. Innerhalb der Liste der Optionen ist "Alle Dateien und Ordner anzeigen" zu aktivieren. Verbinden Sie den Mac oder Windows-PC vor Reiseantritt mit dem USB-Stick und stellen sicher, dass der im Format FAT32 formatiert ist, lassen sich die Daten später unterwegs an sämtlichen Betriebssystemen nutzen. Kopieren Sie dann das Verzeichnis "Backup" samt enthaltenem Ordner von Ihrem PC auf den Stick.

2. Firmware für unterwegs

Neben den Backup-Daten liegt an Mac und Windows-PC auch immer die aktuell am iPhone installierte Firmware vor, iTunes lädt sie einmal von Apples Server und speichert sie lokal ab. Um am Zielort Zeit zu sparen, können Sie auch die aktuell von Ihrem iPhone genutzte Firmware auf dem Stick speichern. Am Mac finden Sie die im Home-Verzeichnis des Benutzers unter ~/Library/iTunes/iPhone Software Updates beziehungsweise ~/Library/iTunes/iPod Software Updates. Unter Vista liegen die entsprechenden Ordner und Dateien im Home-Verzeichnis des Benutzers unter \AppData\Roaming\AppleComputer\iTunes, bei Windows XP unter \Application Data\Apple Computer\iTunes. Pfad und Dateien sind unter Windows versteckt, sie lassen sich wie in Schritt 1 sichtbar machen und auf den Stick kopieren. Wer komplett autark auf die Reise gehen will, lädt von www.apple.com/itunes noch die aktuellen iTunes-Versionen für Windows und Mac-OS X und nimmt auch die mit.

3. iPhone wiederherstellen - Restore vorbereiten

Hat das iPhone unterwegs seinen Dienst aufgegeben, müssen Sie jetzt nur noch einen Windows-PC oder Mac mit Internet-Anschluss finden. Schließen Sie den USB-Stick an den PC, und kopieren Sie die Daten vom Stick in ein neues Verzeichnis auf dem Schreibtisch des PC. Entfernen Sie den Stick. Stellen Sie dann fest, ob die aktuelle iTunes-Version installiert ist, falls nicht, installieren Sie diese vom Stick, oder laden Sie sie aus dem Internet (Adresse oben in Schritt 2). Schalten Sie jetzt Ihr iPhone aus, es muss (noch) vom PC getrennt sein. Starten Sie am PC iTunes. Drücken Sie am iPhone die Home-Taste, und halten Sie diese gedrückt, während Sie iPhone und PC verbinden. iTunes meldet ein "iPhone im Wiederherstellungsmodus", klicken Sie "OK". Unter Windows klicken Sie bei gehaltener Umschalttaste (Shift) in iTunes auf "Wiederherstellen", am Mac bei gehaltener Optionstaste. Per Dialog können Sie jetzt die Firmware auswählen, die Sie vorher vom Stick auf den PC gespeichert haben.

4. Daten wiederherstellen

Nach dem Wiederherstellen nicht vergessen, die eigenen Dateien auf dem fremden Rechner zu löschen.
Vergrößern Nach dem Wiederherstellen nicht vergessen, die eigenen Dateien auf dem fremden Rechner zu löschen.

Nach der Wiederherstellung wählen Sie - falls von iTunes angeboten - die "Einrichtung als neues iPhone". Beenden Sie iTunes jetzt. Kopieren Sie nun die Daten aus Ihrem Backup-Verzeichnis an die entsprechende Stelle am Mac oder Windows-PC. Falls die entsprechende Verzeichnisstruktur (siehe Schritt 1) nicht vorhanden ist, müssen Sie diese anlegen. Jetzt starten Sie iTunes und warten, bis das Programm das angeschlossene iPhone gefunden hat. Klicken Sie unter Windows mit der rechten Maustaste in iTunes unter "Geräte" auf den Namen des iPhone, unter Mac-OS X bei gehaltener ctrl-Taste, und wählen Sie im Kontextmenü "Aus Sicherungskopie wiederherstellen". Nach der Wiederherstellung sind alle wichtigen Daten auf dem iPhone. WICHTIG: Löschen Sie nun nicht nur Ihren Erste-Hilfe-Ordner vom fremden PC, sondern auch das Backup-Verzeichnis. Sonst können sich Fremde Ihrer Daten bemächtigen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1032229