1234878

Personalisierten Vibrationsalarm auf dem iPhone einstellen

06.12.2011 | 15:06 Uhr |

Unter iOS 6 gibt es bessere Möglichkeiten, kontaktspezifisch Anrufe zu erkennen. Wenn das iPhone die meiste Zeit in der Hosen-tasche ist, sind eigene Vibrationsalarme die perfekte Lösung, um ohne Blick aufs Display zu wissen, wer gerade anruft.

Über "Einstellungen > Töne" können unter dem Punkt "Töne- und Vibrationsmuster" für alle akustischen Benachrichtigungen verschiedene Muster wählen oder selbst welche erstellen. Tippen Sie dazu einfach auf den jeweiligen Ton, beispielsweise "Klingelton", und wählen sie anschließend den Menüpunkt "Vibration". Unter diesem Menüpunkt können Sie ein vorgefertigtes Vibrationsmuster wie "Erinnerung", "Herzschlag", "SOS" oder weitere auswählen. Beim Antippen wird als Demo das Vibrationsmuster abgespielt, was beim Finden eines geeigneten Musters hilft.

Eigene Vibrationsmuster erstellen

Weiter unten können Sie außerdem mit " Neue Vibration erstellen " selbst ein Muster gestalten. Tippen Sie auf den Bildschirm, um die Aufnahme zu starten. Bei jeder Berührung signalisiert ein Kreis das Eingeben einer Vibration. Damit bestimmen Sie das Muster. Ob Sie weiter oben oder unten auf den Bildschirm tippen, spielt keine Rolle, wie lange Sie berühren, bestimmt die Intensität der Vibration. Jedes Tippen erscheint als grauer Strich unten in der Leiste, die das Vibrations-Muster auch optisch darstellt. Mit "Stoppen" beenden Sie die Aufnahme. Mit "Wiedergabe" können Sie das Muster erneut abspielen und, wenn nicht gelungen, mit "Aufnehmen" neu erstellen. Nach dem Tipp auf "Sichern" können Sie dem Vibrationsmuster einen Namen geben und es speichern. Besonders gelungene Vibrationsmuster lassen sich unter "Einstellungen > Töne > Vibration" auch als Standardvibration festlegen. Wollen Sie das Vibrationsmuster einem Kontakt zuweisen, navigieren Sie in der Telefon-App zu den Kontakten, wählen Sie den zu editierenden Kontakt aus und tippen Sie auf "Bearbeiten". Nun können Sie unter "Vibrieren" das eben erzeugte Muster zuweisen.

LED-Blitz für Benachrichtigungen

Wenn Sie oft den Ton ausschalten, bietet der LED-Blitz des iPhone eine Möglichkeit, visuell auf Anrufer hinzuweisen. So kann das iPhone komplett lautlos bleiben und muss auch nicht mehr auf einem Tisch vibrieren, wenn es neue Benachrichtigungen gibt. Sie funktioniert aber nur ab einem iPhone 4 und nur dann, wenn das iPhone verriegelt ist oder sich im Ruhezustand (etwa über kurzes Drücken des Ein/Aus-Schalters) befindet. Danach können Sie über "Einstellungen > Allgemein > Bedienungshilfen" die Option "LED-Blitz bei Hinweisen" einschalten.

Der LED-Blitz informiert nicht nur über Anrufe, sondern blinkt auch, sobald neue Nachrichten, Mails oder Tweets auf dem iPhone eintreffen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1234878