1032715

Routen clever planen

15.03.2010 | 16:34 Uhr |

iPhone: Schneller Routen und Adressen mit der Karten-App finden.

Schnelle Planung zu wichtigen Orten

Es lohnt sich grundsätzlich, jeden Ort, den man einmal in der Karten-App sucht oder schon gesucht hat, gleich als Lesezeichen zu speichern. Grund: Es ist später dann sehr einfach, von dem Ort, an dem man sich gerade aufhält, zum Favoriten eine Route zu planen. So legt man einen Standort als Lesezeichen an: Zunächst einen Ort suchen, dann auf die Stecknadel und im Info-Bildschirm auf "Zu Lesezeichen hinzufügen" tippen. Zum Planen tippt man lediglich auf das Lesezeichen-Icon im Suchfeld, wählt den gewünschten Ort an, tippt auf den blauen Pfeil neben der Stecknadel und darunter auf "Wegbeschreibung hierhin". Schon berechnet Karten die Route vom aktuellen Standort aus.

Letzte Routen aufrufen

Die App speichert wichtige Orte als Lesezeichen und führt Buch über die letzten Suchanfragen.
Vergrößern Die App speichert wichtige Orte als Lesezeichen und führt Buch über die letzten Suchanfragen.

Die Karten-App bringt eine sehr praktische Funktion mit, die etwas versteckt ist: Tippt man auf das Lesezeichensymbol in der Suchleiste der Karten-App, erscheint per Standard erst einmal die Favoritenliste mit den Orten, die man für das Wiederverwenden gekennzeichnet hat. Unten befindet sich aber noch ein weiterer Button mit "Letzte Suche". Darin enthalten ist - falls nicht zwischendurch mal gelöscht - die komplette Liste der Suchanfragen, die man in der Karten-App gestartet hat. Nicht nur simple Adressen, sondern auch Routen mit Start und Endpunkt. Da man gern auch öfter immer wieder die gleichen Routen verwendet, lassen sich diese auf die Art und Weise schnell wiederfinden und erneut anwenden, indem man sie in der Liste noch einmal antippt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1032715