1464233

Spracheingaben am iPhone korrigieren

22.05.2012 | 13:42 Uhr |

Es ist zwar verblüffend, wie gut das iPhone Spracheingaben versteht, manchmal liegt Siri jedoch knapp daneben und macht die ganze Anfrage sinnlos.

Zum Glück gibt es immer eine zweite Chance, die das komplett neue Sprechen der Anfrage überflüssig macht. Interpretiert Siri eine Spracheingabe nicht richtig, tippen Sie auf die Sprechblase, in dem der Assistent den verstandenen Text anzeigt. Danach erscheint die Sprechblase in Weiß, und die Tastatur wird eingeblendet. Sie können dann die missverstandenen Worte markieren und per Tastatureingabe überschreiben. Zudem ist es möglich, auf das Mikrofon zu tippen und die Passage neu zu diktieren. Über dem markierten, neu diktierten Wort erscheinen beim Interpretieren drei lila Punkte, und der neu eingesprochene Text wird nach einiger Wartezeit sichtbar.

In manchen Fällen unterstreicht Siri unbekannte Wörter mit einer blauen, gepunkteten Linie. Tippen Sie darauf, zeigt Ihnen das iOS Alternativen. Wählen Sie die Korrektur, die Sie gerne verwenden möchten. Außerdem können Sie auch eine Korrektur eintippen oder einsprechen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1464233