Tipp: iPhone

Verlorene Daten aus iPhone-Backup wiederherstellen

23.04.2010 | 10:12 Uhr | Stefan von Gagern

Wenn Sie auf Ihrem iPhone oder iPod Touch versehentlich etwas gelöscht, bei einem Update wichtige Daten oder sogar das ganze Gerät verloren haben, hilft das kostenlose Tool iPhone Backup Extractor.

Es ist für Mac und Windows zum Download unter www.iphonebackupextractor.com erhältlich. Nach der Installation kann die Software Backups aus iTunes auslesen und daraus einzelne Dateien wie Kontakte, Fotos, Videos, SMS-Nachrichten, Kalendereinträge und vieles mehr aus den Backup-Dateien wiederherstellen. Nach der Installation müssen Sie nur die Backup-Datei vom iPhone oder iPod Touch auswählen. Sie finden diese unter Windows XP unter: "C:\Docu ments and Settings\user\Application Data\Apple Computer\Mobi leSync\Backup", unter Vista im Verzeichnis "C:\Users\user\App Data\Roaming\Apple Computer\Mobile Sync\Backup" und auf Mac-OS X im Benutzerordner unter "~/Library/Application Sup port/MobileSync/Backup". Nach der Auswahl der Backup-Datei können Sie die Ordner in einer ausklappbaren Baumstruktur einsehen und zunächst die Dateien zum Zurückholen auswählen. Dann noch den Zielordner für die wiederhergestellten Dateien festlegen, und schon werden die gewünschten Dateien wiederhergestellt. Wenn Sie dabei ältere Backups auswählen, können Sie so verschwundene Daten zurückholen. Die kostenpflichtige Vollversion (25 US-Dollar) kann noch mehr, etwa eine ganze Reihe von Dateien in einem Rutsch zurückholen oder komplette Datensätze für den Import in Excel und Outlook aufbereiten. Es gibt hierbei nur eine einzige Einschränkung: Das alles funktioniert nicht mit verschlüsselten Backups.

1028899