1031685

iPhone als Modem-Ersatz

22.02.2010 | 14:14 Uhr |

Wer sein iPhone als Modem für den Laptop nutzen will, benötigt einen passenden Vertrag oder muss einen Umweg wählen. Wir zeigen, wie das geht.

Icon_Einstellungen
Vergrößern Icon_Einstellungen

1. Apples Tethering unter iPhone-OS 3

Nicht jedes iPhone ist für die Tethering-Funktion freigeschaltet. T-Mobile etwa verlangt einen monatlichen Aufpreis für die Funktion.
Vergrößern Nicht jedes iPhone ist für die Tethering-Funktion freigeschaltet. T-Mobile etwa verlangt einen monatlichen Aufpreis für die Funktion.

Wer ab September einen erweiterten T-Mobile-Vertrag bucht, der Tethering erlaubt, oder über ein factory unlocked iPhone verfügt, kann Tethering ganz einfach nutzen.

Über Bluetooth oder USB gibt das iPhone seine Internetverbindung weiter.
Vergrößern Über Bluetooth oder USB gibt das iPhone seine Internetverbindung weiter.

Tethering funktioniert über Bluetooth oder per USB-Verbindung. Letztere hat den Vorteil, dass der Akku des iPhones geladen wird, während das Gerät als Modem arbeitet. Die Tethering-Option finden Sie am iPhone 3G/3GS unter "Einstellungen > Allgemein > Netzwerk".

Der pulsierende blaue Balken zeigt die aktive Tethering-Funktion an.
Vergrößern Der pulsierende blaue Balken zeigt die aktive Tethering-Funktion an.

Ist die Option eingeschaltet, gilt es zu entscheiden, ob die Verbindung per Bluetooth oder USB-Verbindung erledigt werden soll. Der Bildschirm zeigt die aktive Tethering-Funktion blau pulsiernd oben in der Leiste an, der Benutzer kann sofort alle Internet-Dienste per Datenverbindung nutzen.

2. Tethering mit PDA Net unter Windows

Das Tethering-Tool PDA Net läuft unter Mac und Windows, setzt aber einen Jailbreak voraus.
Vergrößern Das Tethering-Tool PDA Net läuft unter Mac und Windows, setzt aber einen Jailbreak voraus.

Für Windows-Anwender haben die PDA-Net-Entwickler das Programm PDA Net Desktop geschrieben, das die Kommunikation über USB regelt. Die Einrichtung eines Ad-hoc-Netzwerks entfällt somit, das müssen Mac-Anwender vorab erledigen. Installieren Sie das Programm am PC, iTunes muss sich ebenfalls auf dem Rechner befinden. Am iPhone starten Sie Cydia und installieren "PDANet", zu finden unter der Kategorie (Sections) "Networking".

PDA Net gibt die Internetverbindung über USB oder WLAN weiter.
Vergrößern PDA Net gibt die Internetverbindung über USB oder WLAN weiter.

Nach dem Laden starten Sie das Programm am iPhone, wählen unten "Settings" und aktivieren im Einstellungsfenster die Option "USB Mode (Windows)". Mit einem Klick auf "Done" schließen Sie die Konfiguration ab.

3. Internet-Zugang für Mac und Windows via iPhone

Mit PDA Net wird das iPhone zum Wifi-Router.
Vergrößern Mit PDA Net wird das iPhone zum Wifi-Router.

Unter Mac-OS X starten Sie PDA Net. (Die vorher nötige Installation über Cydia erfolgt wie in Schritt 1 beschrieben.) In den Settings zu PDA Net muss am Mac die Option "WiFi Router Mode" aktiviert sein. Das Ad-hoc-Netzwerk am Mac ist angelegt und die Umgebung "PDANet" aktiviert.

Beim Start von PDA Net wird das iPhone zum Wi-Fi-Router, Sie können von diesem Moment an Internet-Dienste nutzen. Unter Windows verbinden Sie iPhone und PC per USB, starten PDA Net am iPhone und wählen unter Windows rechts unten das Tray-Icon von PDA Net. Das Programm baut die Verbindung auf, das Surfen am PC kann beginnen. Nach der Testphase von zwei Wochen stehen über PDA Net kostenlos nur noch Webbrowser-Dienste zur Verfügung. Wer alle Internet-Dienste nutzen will, muss 29 Dollar für eine Lizenz ausgeben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1031685