1031973

Eigener Speicherort statt iPhoto-Mediathek

08.03.2010 | 05:57 Uhr |

Normalerweise importiert iPhoto Fotos in seine eigene Library und verstaut sie dort in einer Ordnerstruktur, die man am besten nicht weiter antasten sollte.

iPhoto Icon
Vergrößern iPhoto Icon

Wer von anderen Programmen aus auf Bilderordner zugreifen will (beispielsweise zum Erstellen einer Flash-Diashow aus Lightroom), kann mit der Ordnerstruktur von iPhoto in der Regel nichts anfangen. iPhoto ist aber auch in der Lage, Bilder an anderen Speicherorten abzulegen, dabei werden die Bilder dann nicht in die iPhoto-Mediathek kopiert. Um das zu erreichen, deaktiviert man in den erweiterten Voreinstellungen von iPhoto die Option "Objekte in die iPhoto-Mediethek kopieren".

0 Kommentare zu diesem Artikel
1031973