960148

Fotos komfortabel auswählen

11.01.2010 | 10:58 Uhr |

Gerade auf Hochzeiten sind Besitzer der dicksten Kamera auserkoren, die Feier zu dokumentieren. Doch das bedeutet, dass man in langwieriger Nacharbeit die gelungensten Aufnahmen unter hunderten von Fotos aussortieren muss. Und nach dieser Erstauswahl macht sich meist noch das Brautpaar an die gleiche Arbeit. Geht man systematisch vor, kann man sich mit iPhoto viel Zeit beim Heraussieben sparen.

iPhoto Icon
Vergrößern iPhoto Icon

Schlüsselwörter vergeben

Zunächst importiert man alle Fotos und gibt ihnen ein für dieses Ereignis eindeutiges Schlüsselwort - in unserem Beispiel nennen wir es „Petra und Holger“. Außerdem bewertet man jedes Foto mit einem Stern. Nun legt man einen neuen Ordner an („Ablage > Neuer Ordner“). Er ist dann der Speicherort für alle Hochzeitsfotos – bei der folgenden Sortierung filtert man nur die Zahl der sichtbaren Bilder, löscht aber nicht die Originale.

Intelligente Ordner anlegen

Dazu legt man zunächst einen intelligenten Ordner Namens „Vorsortiert“ an, der alle Fotos der Feier enthält. Dazu gibt man als Bedingung „Schlüsselwort > ist > Petra und Holger“ sowie die Bedingung „Meine Wertung > ist > ein Stern“ an. Bilder ohne Wertung sollen später die Fotos kennzeichnen, die der Fotograf aussortiert hat. Hierzu legt man einen intelligenten Ordner namens „Vom Fotografen aussortiert“ an, der als Bedingung neben dem Schlüsselwort „Meine Wertung > ist kleiner als > ein Stern“ enthält. Nun kann der Fotograf fix die Fotos sichten und misslungene Aufnahmen aussortieren, indem er den vorgegebenen Bewertungspunkt zurücknimmt. Mit weiteren intelligenten Ordnern, bei denen man als Bedingung die Anzahl der Sterne erhöht, kann man so Schritt für Schritt die besten Fotos aussuchen, hier muss man jedoch den Bereich der Wertung einschränken, beispielsweise „Meine Wertung > ist im Bereich von > drei Sterne bis vier Sterne“. Als beste Auswahl bleiben dann die Fotos mit der höchsten Bewertung übrig.

0 Kommentare zu diesem Artikel
960148