1048762

In der iPhone-Bibliothek Platz sparen

09.05.2011 | 17:42 Uhr |

Synchronisiert man mit iPhoto die Fotos mit einem iPod, iPod Touch, iPhone oder iPad, legt iPhoto den Ordner "iPod Photo Cache" an

iPhoto Icon
Vergrößern iPhoto Icon

Hat man Aperture als Bildquelle gewählt, legt Aperture einen gleichnamigen Ordner in seiner Bibliothek an. Dieser wird nach dem Synchronisieren nicht mehr gebraucht, kann allerdings mit der Zeit zu einer beachtlichen Größe von mehreren Gigabyte anwachsen, was viel unnötigen Ballast für die Festplatte bedeutet. Diesen Ordner kann man von Zeit zu Zeit bedenkenlos löschen, um so wieder freien Platz auf der Festplatte zu schaffen. Ist der Ordner gelöscht, erkennt iTunes die Fotos auf dem iPod nicht mehr und fragt nach, ob man die Fotos ersetzen möchte. Sofern man keine neuen Fotos zufügen möchte, kann man diese Meldung ignorieren.

Zu dem Ordner gelangt man, indem man im Benutzerordner "Bilder/iPhoto Library" (beziehungsweise "Aperture Library") auswählt und mit einem Rechtsklick auf " iPhoto Library" beziehungsweise "Aperture Library" den Eintrag "Paketinhalt zeigen" wählt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1048762