1034730

Mediathek neu anlegen

05.05.2010 | 09:56 Uhr |

Eine Bereinigung der Mediathek wird nötig, wenn iPhoto fortwährend Fehler produziert.

Es gibt Anwender, die zehntausende Fotos ohne Probleme mit iPhoto verwalten. Doch egal wie groß der Bildbestand sein mag, kann es passieren, das iPhoto plötzlich nicht mehr richtig indiziert, falsche Bildminiaturen zeigt oder Fotos anscheinend fehlen. Bei einem solchen Verhalten von iPhoto empfiehlt es sich, seine Mediathek neu anlegen zu lassen. Dazu beendet man iPhoto und hält bei seinem nächsten Programmstart die Wahl- und Befehlstaste gedrückt. Im anschließend erscheinenden Dialogfenster aktiviert man alle Optionen, vor allem wenn man nicht sicher ist, woher iPhotos Fehlverhalten rührt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1034730