1042670

Alle iPod-Nano-Gesten im Überblick

25.11.2010 | 15:59 Uhr |

Der iPod Nano (6. Generation) kommt mit einem Multitouch-Display. Optisch erinnert seine Oberfläche an ein abgespecktes iOS 4, dennoch gibt es Unterschiede in der Bedienung, an die sich alte iPhone-Hasen erst gewöhnen müssen

Die Oberfläche eines iPod Nano erlaubt nur wenige Gesten und wenn nur mit zwei Fingern. Hier ein Überblick zu den wichtigsten Gesten.

Tippen und Doppeltippen: Durch Tippen öffnen Sie ein Symbol, wie zum Beispiel "Sie hören", um die aktuell gespielte Musik mit Cover anzuzeigen. Mit Tippen wählen Sie auch einen Menübefehl, zum Beispiel in "Einstellungen", oder ein Objekt, wie einen Titel in einer Wiedergabeliste. Doppeltes Tippen vergrößert Bilder in "Fotos", erneutes Doppeltippen verkleinert sie wieder.

Finger auflegen: Im Gegensatz zu iPhone und iPod Touch fehlt beim neuen Nano der Home-Button. Wie kehren Sie dann zum Home-Bildschirm zurück? Dazu legen Sie den Finger auf irgendeine Stelle auf dem Bildschirm (ausgenommen Bedienelemente oder Tasten), bis der Home-Bildschirm wieder erscheint. Mit dieser Geste ist es auch möglich, die Symbole auf dem Home-Bildschirm neu anzuordnen - etwa wenn Sie "Fitness" oft benutzen und gern auf der ersten Bildschirmseite platzieren würden. Drücken Sie so lange auf ein Icon, bis es zu wackeln beginnt. Dann ist es möglich, es zu verschieben (und auch eine weitere Bildschirmseite zu öffnen). Fertig? Drücken der Stand-by-Taste sichert die neue Anordnung.

Streichen und schnelles Streichen: Durch Streichen mit dem Finger navigieren Sie durch die einzelnen Bildschirmseiten. Sobald unten mehrere Punkte erscheinen, zum Beispiel beim Abspielen von Musik, können Sie durch Streichen weitere Seiten aufrufen. So ist es auch möglich, zum Home-Bildschirm zurückzukehren, etwa wenn gerade Musik spielt. Dazu streichen Sie von links nach rechts. Durch schnelle Bewegung blättern Sie in Playlisten, Interpreten et cetera. Darauf tippen stoppt die Liste an der aktuellen Position.

Drehen: Je nachdem in welcher Ausrichtung Sie den Nano an die Jacke klemmen, ist eine Ausrichtung seines Bildschirms günstiger. Leider fehlt beim Nano ein Kipp-sensor. Den Bildschirm können Sie manuell kippen, indem Sie zwei Finger darauf legen und dann in die gewünschte Richtung drehen, in die die Anzeige bewegt werden soll. Das klappt beim Home-Bildschirm, bei Menüs, Fotos und beim Albumcover während der Musikwiedergabe.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1042670