1045521

Bei manueller Synchronisation iPod automatisch mit Musik auffüllen

28.01.2011 | 14:16 Uhr |

Hat man in iTunes für einen iPod die manuelle Verwaltung aktiviert, lässt er sich trotzdem automatisch mit Musik befüllen

Ist in der Seitenleiste unterhalb des iPod -Namens "Musik" markiert, blendet sich rechts unten im Fenster die Option "Automatisch füllen" ein. Klickt man die Schaltfläche an, befüllt iTunes den iPod selbstständig aus der Mediathek oder einer Wiedergabeliste, je nachdem, was man bei "Quelle" eingestellt hat. Unter "Einstellungen" lässt sich zusätzlich festlegen, wie viel Speicherplatz auf dem iPod beim automatischen Füllen für andere Daten reserviert bleiben soll. Man kann als Quelle auch eine intelligente Wiedergabeliste nehmen. Diese hat den Vorteil, dass sich dort eine Maximalgröße für das Datenvolumen angeben lässt und man je nach Fassungsvermögen des iPod hier eine Grenze ziehen kann. Außerdem wird dann nicht iTunes die Auswahl der Titel überlassen, sondern man kann die Kriterien für die Auswahl selbst festlegen und beispielsweise nur hochbewertete Titel oder selten gespielte Alben zusammenstellen lassen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1045521