1045375

Dateien in iTunes ohne Import abspielen

26.01.2011 | 11:12 Uhr |

Große Filme kann man mit iTunes abspielen, ohne sie zuvor zu importieren

Ist in den Vorgaben von iTunes unter "Erweitert" die Option "Beim Hinzufügen zur Mediathek Dateien in den iTunes-Medienordner kopieren" markiert, werden alle zur iTunes-Mediathek hinzugefügten Objekte in den iTunes-Ordner kopiert. Vor allem Filme und Fernsehsendungen nehmen dann viel Platz auf der internen Festplatte ein. Möchte man die Filme deshalb lieber auf einer externen Festplatte ablegen, kann man diese Option in den iTunes -Voreinstellungen ausschalten. Dann werden aber künftig keinerlei Medien mehr in den iTunes-Ordner kopiert, sondern sie verbleiben immer an ihrem ursprünglichen Speicherort.

Alternativ dazu speichert man die Filme auf der externen Festplatte und zieht sie mit gleichzeitig gedrückter Wahltaste in das Fenster von iTunes . Dann katalogisiert iTunes die Filme nur in seiner Datenbank, importiert sie jedoch nicht in den iTunes-Ordner. Dasselbe gilt auch für alle anderen Medien. Zum Abspielen muss die externe Festplatte angeschlossen sein, ansonsten gibt es einen Hinweis, dass das Original nicht gefunden werden konnte.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1045375