1045371

Privatfreigabe in iTunes nutzen

26.01.2011 | 10:50 Uhr |

Über die Privatfreigabe auf andere Mediatheken im lokalen Netz zugreifen

Um auf den Inhalt der Mediathek eines anderen Mac im lokalen Netz zugreifen zu können, ruft man "Erweitert > Privatfreigabe aktivieren" auf, gibt im sich öffnenden Fenster seine iTunes-ID und das Passwort an und klickt auf " Privatfreigabe anlegen". Denselben Vorgang wiederholt man auf einem anderen Mac, auf dem dasselbe iTunes -Konto eingerichtet sein muss. Auf maximal fünf Macs im lokalen Netz lässt sich die Freigabe aktivieren. Die freigegebenen Mediatheken erscheinen jeweils in der Seitenleiste unter "Freigaben", sofern iTunes auf den Rechnern gestartet ist. Man kann den Inhalt der Mediatheken nicht nur abspielen, sondern auch von einem Mac zum anderen übertragen. Dazu zieht man Musiktitel, Hörbücher oder Filme auf "Mediathek" in der Seitenleiste oder markiert sie und klickt rechts unten im Fenster auf "Importieren". Um in einer Kategorie nur diejenigen Artikel angezeigt zu bekommen, die nicht in der lokalen Mediathek enthalten sind, wählt man "Objekte außerhalb meiner Mediathek" bei "Anzeigen" aus. Zudem kann man über "Einstellungen" festlegen, dass die Einkäufe im iTunes Store automatisch vom anderen Mac in die lokale Mediathek übertragen werden. Selbst in iTunes importierte Inhalte lassen sich nicht automatisch synchronisieren.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1045371