1464163

Nachrichten von Google-Account in Mail löschen

07.02.2012 | 17:09 Uhr |

Hat man in Mail einen Account für Google Mail eingerichtet und löscht Nachrichten aus dem Eingangspostfach und leert den Papierkorb aus, bleiben die E-Mails weiterhin im Unterordner "Alle Nachrichten" von Google Mail gespeichert.

Mail Tipp Icon
Vergrößern Mail Tipp Icon

In den Vorgaben von Mail prüft man zuerst, ob für den Google-Account unter "Postfach-Verhalten" die Optionen "Gelöschte E-Mails in den Papierkorb bewegen" und "Gelöschte E-Mails auf Server sichern" markiert sind, was standardmäßig der Fall sein sollte. Nun markiert man im Google-Ordner in der Seitenleiste den Unterordner "Papierkorb" und ruft im Menü "Postfach" den Befehl "Dieses Postfach verwenden für > Papierkorb" auf. Dann werden zukünftig die E-Mails beim Löschen in den Papierkorb auf dem Google-Server verschoben und verschwinden automatisch aus dem Ordner "Alle Nachrichten". In Mail liegen die gelöschten Nachrichten nun unter "Postfächer > Papierkorb", der gleichnamige Unterordner des Google-Ordners verschwindet automatisch. Die gelöschten Nachrichten lassen sich dann mit dem Befehl "Gelöschte Objekte endgültig löschen" im Kontextmenü des Papierkorbs oder mit der Tastenkombination "Befehl-Wahl-Umschalt-Rückschritttaste" ("cmd-alt-shift-Rückschritttaste") auf Nimmerwiedersehen in das digitale Nirwana befördern.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1464163