1451518

Tilt-Shift-Technik schnell mit Pixlr Express simuliert

10.05.2012 | 13:31 Uhr |

Spätestens seit der Telekom-Werbung ist der Tilt-Shift-Effekt jedem bekannt geworden. Bei diesem Effekt wirken reale Aufnahmen wie eine Miniaturlandschaft

Pixlr Logo
Vergrößern Pixlr Logo

Am besten eignen sich dazu Fotos von Plätzen oder Straßen, die Sie von einer erhöhten Position erstellen, beispielsweise von einem Turm oder einer Brücke aus. Mit Photoshop können Sie den Effekt zwar gut nachstellen, dies erfordert aber einige Arbeit mit Ebenen und Masken. Viel einfacher geht es beispielsweise mit dem Online-Bildbearbeiter Pixlr Express auf der Webseite von pixlr.com . Dazu rufen Sie dort unter "Adjustment" den Eintrag "Focal blur" auf. Hier lässt sich zwischen einem kreisförmigen Fokus-Punkt und einem Streifen auswählen. Mit der Streifen-Option können Sie schnell einen Tilt-Shift-Effekt nachstellen. Zudem lässt sich mit den Reglern "Color boost" und "Glow boost" die Aufnahme noch mehr wie ein Modell gestalten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1451518