1464129

Apps auf dem iPhone ausblenden

20.05.2012 | 16:16 Uhr |

Wer sein iPhone oder iPad fleißig nutzt, der hat im Laufe der Zeit zahllose Apps heruntergeladen, ausprobiert und wieder gelöscht.

Dies sorgt dafür, dass die Übersicht der gekauften Apps voll von Anwendungen ist, die man nie wieder installieren möchte. Diese Apps konnte man in iOS 5 noch per Wischgeste im Menüpunkt "Updates" > "gekaufte Artikel" ausblenden. Seit dem Update auf iOS 6 fehlt jedoch eine geräteseitige Verwaltung der installierten Apps. Man bekommt zwar nach wie vor eine Liste eingeblendet, jedoch ohne die Möglichkeit gezielt Apps auszublenden.

Um dennoch die Liste zu bearbeiten, benötigt man einen PC oder Mac mit der aktuellsten Version von iTunes. In der Seitenleiste rechts kann man unter "Gekaufte Artikel" seine App-Historie editieren. Möchte man eine App ausblenden, reicht ein Klick auf die linke obere Ecke eines App-Icons, schon erscheint das gewünschte "x" zum ausblenden. Die Änderungen werden auf allen Geräten, an denen man mit der selben Apple-ID EInkäufe getätigt hat synchronisiert.

Um Änderungen an den App-Historie vorzunehmen, müssen wir seit iOS 6 iTunes bemühen.
Vergrößern Um Änderungen an den App-Historie vorzunehmen, müssen wir seit iOS 6 iTunes bemühen.
0 Kommentare zu diesem Artikel
1464129