1451305

Apps auf dem iPhone nach Aktivitäten sortieren

26.04.2012 | 17:08 Uhr |

Apps, die in mit Verben benannten Ordnern sortiert sind, lassen sich leichter finden

02_iPhone4s_WHT_PR
Vergrößern 02_iPhone4s_WHT_PR

Welcher Ordner enthält noch mal die Skype-App? Fast jeder hat heute massig Apps auf dem iPhone. Irgendwann ist es unvermeidbar, einen Teil davon in iOS-Ordner einzusortieren. Hier hat jeder sein eigenes Rezept, auch wenn iOS bei jedem Ordner Namen vorschlägt. Sortiert man sie ähnlich wie die Kategorien im App Store, also zum Beispiel nach "Kommunikation" oder " Soziale Netze ", gibt es viele Überschneidungen. Besser ist es, sich an Tätigkeiten zu orientieren.

Benennen Sie Ordner mit Verben wie "Spielen", "Nachschauen", "Anrufen", "Fotografieren" oder "Hören", ist oft nicht nur die Zuordnung einfacher, sondern die Apps sind auch intuitiv wiederzufinden. Leider gibt es keinen schlauen Trick, das Ganze schnell zu erledigen. Hier ist Handarbeit auf dem iPhone oder in iTunes angesagt, indem Sie Ordner anlegen, benennen und passende Apps einsortieren.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1451305