903618

Titanium-Book macht Pausen

26.04.2002 | 00:00 Uhr |

Die Bremse lösen

Problem: Ein Powerbook G4 Titanium gönnt sich unter Mac-OS X wiederholt längere Arbeitspausen von zirka 30 Sekunden. Danach arbeitet es wieder in der gewohnten Geschwindigkeit.
Lösung: Wie in Mac-OS 9 ist die automatische Synchronisation der eingebauten Uhr des Powerbook mit einem Zeit-Server im Internet die größte Bremse. Öffnen Sie zuerst die Systemeinstellungen und wählen Sie den Unterpunkt "Datum & Uhrzeit > Netzwerkzeit". Nach einer enorm langen Pause von ein bis zwei Minuten sollte sich das Fenster öffnen und dort findet sich oben der Knopf, um diese Synchronisation zu deaktivieren. Nach dem Ausschalten müssen Sie noch einmal sehr lange warten, weil Mac-OS X weiter versucht, den Server zu erreichen. Doch irgendwann verschwindet das Häkchen bei diesem Ankreuzfeld und sie sind künftig von diesem Plagegeist erlöst. Beenden Sie die Systemeinstellungen und speichern Sie die Konfiguration. wm

0 Kommentare zu diesem Artikel
903618