914154

Tonspur extrahieren

08.08.2003 | 14:26 Uhr |

Hat man einen Film oder einen Filmausschnitt, dessen Ton man gerne als MP3-Audio-Datei auf dem Mac hätte, kann man sich mit diversen, meist teuren, Spezialprogrammen behelfen, die aus dem Film die Tonspur auslesen und als MP3-Datei abspeichern. Quicktime Player hilft hier nicht weiter, auch nicht in der Pro-Variante. Wer auch ohne Zusatzsoftware die Audiospur aus einem Film exportieren möchte, kann einfach zu iTunes greifen. Dazu zieht man die Filmdatei in ein geöffnetes iTunes-Fenster, den Rest erledigt die Jukebox-Software von allein. Das beste dran: Es funktioniert mit allen Video-Formaten, die Quicktime versteht.

0 Kommentare zu diesem Artikel
914154