904134

Treiber für PCI-Karten

26.11.2002 | 00:00 Uhr |

Universaler Treiber von Realtek

Oft wäre es praktisch, wenn man eine zweite Netzwerkkarte unter Mac-OS X nutzen könnte. Für viele preiswerte PCI-Karten gibt es jedoch noch keine Treiber. Das Warten, bis der Hersteller die nötigen Treiber bereitstellt, ist jedoch oft nicht nötig, da viele solche Karten auf einem Chipset des taiwanesischen Herstellers Realtek basieren. Unter der Adresse www.realtek.com.tw/htm/download/level.asp?class1=communication bietet Realtek Treiber für seine Netzwerkkarten an, unter anderem für Mac-OS X. Da nicht ersichtlich ist, auf welchem Realtek-Produkt die jeweilige PCI-Karte basiert, muss man bei der Treiberauswahl raten. Wir empfehlen den Treiber für die RTL8139 zu versuchen, die offenbar von einigen Herstellern weiter verwendet wird. Er ist zwar als Beta-Version gekennzeichnet, es gelingt uns aber damit, eine von der Telekom mit einem DSL-Paket ausgelieferte 100-Mbit-Karte von Allied Telesyn (AT-2500TX) ohne Probleme unter Mac-OS X 10.1 zu betreiben. hk

0 Kommentare zu diesem Artikel
904134