1005888

Trockenreinigung bei hartnäckiger Verschmutzung

01.11.2008 | 12:18 Uhr |

Wenn sich der Staub nicht durch Blasen entfernen lässt, gibt es die Möglichkeit, den Staub mit einem Pinsel zu entfernen.

Die Sensorlupe hat einen deutlichen Vorteil gegenüber der Kontrollfotomethode - wir empfehlen sie daher uneingeschränkt.
Vergrößern Die Sensorlupe hat einen deutlichen Vorteil gegenüber der Kontrollfotomethode - wir empfehlen sie daher uneingeschränkt.

Beispielsweise von Visibledust gibt es ein Set von Pinseln, die aus Nylonfasern bestehen. Exemplarisch haben wir den großen Arctic Butterfly ausprobiert. Durch die zwei Batterien erreicht das Modell 724 eine höhere Geschwindigkeit als das kleinere Modell 700SL und scheint eine höhere statische Aufladung zu erreichen.
Die Handhabung ist einfach: kurz rotieren lassen und anschließend einmal über den Sensor fahren. Und so lange wiederholen, bis der lose Staub entfernt ist. Mit der Sensorlupe lässt sich das Ergebnis dank der LED-Beleuchtung sehr gut kontrollieren. Bei regelmäßiger Anwendung kann man so eine Nassreinigung herauszögern. tb

0 Kommentare zu diesem Artikel
1005888