1021068

Falsche Uhrzeit im Menü

14.07.2009 | 16:45 Uhr |

Zeigt die Uhr in der Menüleiste eine falsche Zeit an, kann eine unsichtbare Datei daran Schuld sein

icon 10.5
Vergrößern icon 10.5

Problem: Obwohl in der Systemeinstellung "Datum & Uhrzeit" die Option "Datum & Uhrzeit automatisch einstellen" aktiviert und die richtige Zeitzone eingetragen sind, zeigt die Menüleistenuhr eine falsche Zeit an.

Lösung: Man schließt die Systemeinstellungen und ruft im Finder den Befehl "Gehe zu > Gehe zum Ordner" oder drückt die Tastenkombination Befehl-Umschalttaste-G. Im sich öffnenden Fenster tippt man "/private/etc/" ein und klickt auf "Öffnen", um zu diesem sonst unsichtbaren Ordner zu gelangen. In seinem Fenster markiert man das Alias "localtime" und löscht es, wozu man das Administratorpasswort angeben muss. Anschließend öffnet man wieder die Systemeinstellung "Datum & Uhrzeit", stellt die korrekte Zeitzone ein und aktiviert das automatische Abfragen von Datum und Uhrzeit.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1021068