903468

Truetype-Schrift nicht im Menü

26.02.2002 | 00:00 Uhr |

Ärger mit Schriften unter Mac-OS X

Problem: Eine im Ordner "Users/Anwendername/Fonts" beziehungsweise im Ordner "/Library/Fonts" installierte Truetype-Schrift erscheint bei keinem Programm im Schriftmenü.
Lösung: Wahrscheinlich hat der Zeichensatz die Dateiendung ".ttf". Bei Truetype-Schriften mit dieser Endung geht Mac-OS X davon aus, dass es sich um eine Windows-Schrift handelt, die es nicht darstellt. Entfernt man die Dateiendung, sollte die Schrift im Schriftmenü
auftauchen. th

0 Kommentare zu diesem Artikel
903468