943972

Tuckernde Mac Mini-Festplatte beruhigen

31.10.2005 | 10:50 Uhr |

Bei den Einstiegsmodellen des Mac Mini verwendet Apple häufig Notebook-Festplatten der Firma Seagate. Durch die geringe Lautstärke des kleinen Macs fallen aber zwei akustischen Besonderheiten dieser Festplattenserie auf.

Völlig normal ist ein leises, sirrendes Zugriffsgeräusch, das alle paar Minuten zu hören ist. Etwas lauter und weit lästiger ist dagegen ein zweites Geräusch, das bereits viele Mini-Besitzer irritiert hat: Die Festplatte scheint sich auszuschalten und schaltet sich nach einigen Sekunden sofort wieder an. Dabei geht die Festplatte in den Ruhezustand, wird aber sofort wieder vom System "geweckt". Um dies zu vermeiden, muß man nur in der Systemeinstellung Energie sparen die Option "Wenn möglich Ruhezustand der Festplatten(n) aktivieren" deaktivieren.

0 Kommentare zu diesem Artikel
943972