1874955

Über das Ziel

09.01.2013 | 10:30 Uhr |

In Aperture Korrektureinstellungen über den Regler-Anschlag hinaus steuern

Im Anpassungen-Fenster von Aperture ist bei vielen Einstellungen noch lange nicht das Ende erreicht, nur weil Sie den Regler schon bis zum Anschlag geschoben haben. Denn wenn Sie im rechten numerischen Eingabefeld eines Reglers einen eigenen Wert eingeben, können Sie für viele Einstellungen auch noch höhere Werte als den angezeigten Maximalwert angeben. Dies funktioniert zwar nicht für jede Korrektur, aber beispielsweise für Kontrast, Sättigung, Belichtung und Helligkeit.

Viele Korrektur-Regler von Aperture können Sie über den Anschlag hinweg steuern.
Vergrößern Viele Korrektur-Regler von Aperture können Sie über den Anschlag hinweg steuern.
0 Kommentare zu diesem Artikel
1874955