975504

Universal Binaries im Systemprofiler auflisten

21.08.2007 | 11:28 Uhr |

Dank der Technologie Rosetta laufen auch Power-PC-Programme wie Word und Excel auf einem Intel-Mac, Programme für den Power-PC arbeiten dort allerdings deutlich langsamer.

icon Mac-OS X
Vergrößern icon Mac-OS X

Will man wissen, wie viele der auf einem Rechner installierten Applikationen noch Power-PC-Programme sind, kann man dies mit dem Systemprofiler erfahren. Unter dem Unterpunkt „Software/Programme“ listet dieser nämlich nicht nur alle installierten Programme auf, sondern kann diese auch nach ihrer Art sortieren. Die Auflistung dauert allerdings einige Zeit und man muss das Fenster etwas aufziehen, um die gewünschten Informationen zu sehen. Das Programm unterscheidet bei seiner Auflistung zwischen den Typen Classic, Universal, Power-PC und Intel.

0 Kommentare zu diesem Artikel
975504