1012365

iPhone 3G unlocked

05.02.2009 | 11:22 Uhr |

Apple hat gelernt: Nachdem sich die iPhones der ersten Generation recht schnell nach der Vorstellung hatten entsperren lassen, rüstete man nach. Dennoch hat das iPhone Dev Team pünktlich zum neuen Jahr einen Unlock präsentiert

Als Katz-und-Maus-Spiel hatte Apple-Chef Steve Jobs seinerzeit den inoffiziellen Wettstreit der Hackergemeinde mit Apple um das Entsperren des iPhone bezeichnet. Dabei hatte Apple die Lücken, die das iPhone Dev Team gefunden hatte, um das Handy auch mit SIM-Karten anderer Betreiber verwenden zu können, jeweils im nächsten Firmware-Update geschlossen. Das Spiel begann stets von Neuem.

Beim iPhone der ersten Generation scheint das Spiel endgültig zugunsten der Hacker-Gemeinde ausgegangen zu sein. Das iPhone Dev Team nutzt mit dem Pwnage Tool Lücken in der Hardware der alten iPhone-Modelle, die Apple im Nachinein natürlich nicht mehr schließen kann. Es ist davon auszugehen, dass Besitzer eines iPhone 2G auch bei zukünftigen Updates nur ein paar Tage auf das angepasste Tool warten müssen und das Handy dann wieder entsperren können.

Diese Tür hat Apple nun beim iPhone 3G geschlossen, das Programm Bootneuter - Bestandteil der Lösung für das iPhone 2G - ist nicht in der Lage, das iPhone so zu modifizieren, dass auch unsignierter Code und somit ein Unlock möglich sind.

Offenbar erwiesen sich in den ersten Monaten nach der Vorstellung des iPhone 3G auch andere eingeschlagene Wege zum Unlock als ungeeignet. Vorab angekündigt und pünktlich am ersten Tag des neuen Jahres verfügbar ist nun die Lösung des iPhone Dev Team. Anders als bei den Varianten für die erste Version des iPhone kommt hier "lediglich" ein Programm zum Einsatz, das der Benutzer vorab über Cydia auf sein iPhone laden muss.

Verständlicherweise bietet Apple das Programm nicht im App Store an, deshalb ist Cydia hier der Installer der Wahl. Im ersten Schritt muss der Benutzer mit Quickpwn einen Jailbreak durchführen und das Unlock-Programm anschließend über Cydia installieren. Wer den Unlock benutzt, um bei seinem iPhone 3G mit Vertrag im Urlaub eine Prepaid-SIM-Karte zu verwenden, kann das Programm und somit den Unlock nach dem Urlaub einfach wieder löschen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1012365