972028

Unordnung im Finder

26.06.2007 | 10:05 Uhr |

Wenn unsichtbare Dateien defekt sind, hilft Maintenance.

icon Mac-OS X
Vergrößern icon Mac-OS X

Frage: Ich habe für einige Fenster im Finder unterschiedliche Einstellungen vorgenommen, sodass die einen in der Listen- und andere in der Symboldarstellung angezeigt werden. Seit kurzem vergisst Finder jedoch diese Vorgaben für den Programmeordner.

Antwort: Für jedes Verzeichnis (dazu gehören auch die auf dem Schreibtisch dargestellten Volumes und der Schreibtisch) speichert Finder die Vorgaben für die Darstellung in einer unsichtbaren Datei mit der Bezeichnung „.DS_Store“. Manchmal kommt es vor, dass eine dieser Dateien nicht mehr richtig funktioniert. Da es sich um unsichtbare Dateien handelt, lassen sie sich jedoch nicht einfach löschen. Ein gutes Hilfswerkzeug ist deshalb das kostenlose Utility „Maintenance“, das mit der Option „Neu initialisieren > Anzeige der Ordnerinhalte“ diese Dateien in allen Verzeichnissen mit Ausnahme des Systemordners entfernt. Finder legt sie dann neu an.

0 Kommentare zu diesem Artikel
972028