1457004

Unsichtbare Icons

18.07.2000 | 00:00 Uhr |

Als elektronische Post-It-Zettel, die einen auf dem Desktop an wichtige Termine gemahnen, können Sie jedes beliebige Dokument verwenden. Sie müssen nur in einem Grafik- oder Bildbearbeitungsprogramm eine weiße Fläche auswählen und diese in die Zwischenablage kopieren (Tastenkombination Command-C). Wechseln Sie dann in den Finder, legen Sie am besten einen neuen Ordner an (Command-N), markieren Sie ihn, und gehen Sie im "Ablage"-Menü auf Information (Command-I). Wenn Sie nun in das abgebildete Icon des Ordners klicken oder die Tabulatortaste einmal drücken, erscheint ein kleiner Rahmen um ihn herum. Nun können Sie mit "Einfügen" aus dem "Bearbeiten"-Menü (Command-V) dem Ordner die weiße Fläche aus der Zwischenablage zuweisen. Der Ordner erhält damit nicht etwa eine weiße, sondern eine transparente Fläche, Sie können nur noch seinen Namen sehen. Er darf bis zu 31 Zeichen enthalten. Der Ordner läßt sich nur über das "Ablage"-Menü oder durch Doppelklick auf den Namen öffnen, das transparente Symbol bleibt auch der Maus verborgen. Das verringert die Gefahr, daß man diese Ordner aus Versehen öffnet.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1457004