1757060

Verstreute Dateien per Befehl in einen Ordner sortieren

23.04.2013 | 15:45 Uhr |

Wer dazu neigt, alle aktuell wichtigen Dokumente über den Schreibtisch zu verteilen, muss hier irgendwann aufräumen, was bei einem mit Dokumenten übersätem Desktop ganz schön mühsam sein kann.

Ein sehr nützlicher, aber kaum bekannter Befehl ist „Neuer Ordner mit Auswahl“. Oft gehörten mehrere Dokumente in einen Ordner , den es noch gar nicht gibt, etwa für das aktuelle Projekt, einen Auftrag oder eine Hausarbeit. Zunächst markiert man alle Dokumente, die in einen Ordner wandern sollen mit gedrückter Umschalt- („shift“) oder Befehlstaste („cmd“), öffnet dann über die rechte Maustaste das Kontextmenü und wählt dort ganz oben „Neuer Ordner mit Auswahl“ aus.

Um mehrere Dateien in einen neuen Ordner zu verschieben, gibt es im Kontextmenü einen passenden Befehl.
Vergrößern Um mehrere Dateien in einen neuen Ordner zu verschieben, gibt es im Kontextmenü einen passenden Befehl.

Alternativ ist dieser Befehl auch im Menü „Ablage“ zu finden. Im Befehl erscheint dabei die Anzahl der markierten Objekte. Mit einer Animation wandern die Dokumente nun in einen neuen Ordner. Der Ordnername „Neuer Ordner mit Objekten“ ist automatisch markiert und kann so direkt mit einem aussagekräftigeren Namen überschrieben werden.


0 Kommentare zu diesem Artikel
1757060