903938

Verwirrtes Netzwerk

09.09.2002 | 00:00 Uhr |

TCP/IP ausgefallen

Problem: Zwei Symptome, ein Fehler: In der Classic-Umgebung von Mac-OS X arbeiten weder Browser noch Email-Client. Prüft man das Classic-Kontrollfeld "TCP/IP", findet man dort nur unsinnige oder gar keine Werte. Derselbe Fehler zeigt sich in den Systemeinstellungen von Mac-OS X. Dort stehen im Unterpunkt "Netzwerk" dieselben sinnlosen Werte, Änderungen lassen sich nicht speichern.
Lösung: Offensichtlich hat Mac-OS X falsche Angaben in die Voreinstellungsdatei "Netzwerk" geschrieben. Während aber die sonstigen Voreinstellungen relativ einfach im Ordner "[Benutzername]/Library/Preferences" zu finden sind, muss man für die Netzparameter an anderer Stelle graben. Fündig wird man im Ordner "/var/db/SystemConfiguration", der nur über das Terminal zugänglich ist. Bei allen weiteren Schritten gilt es vorsichtig zu hantieren, da ein Fehler eine Neuinstallation von Mac-OS X nötig machen kann. Da man die Dateien nicht ohne weiteres verändern kann, empfehlen wir sie zu löschen - dabei gehen allerdings alle Einstellungen verloren. Um die Dateien in diesem Ordner zu löschen, tippt man im Terminal den Befehl "sudo rm preferences.xml" gefolgt vom Kennwort des Administrators ein. Wer in einem Airport-Netz arbeitet, sollte zusätzlich noch "sudo rm com.apple.airport.preferences.xml" tippen und anschließend mit dem Hilfsprogramm "Airport Admin Utility" die Verbindungsparameter neu eingeben. wm

0 Kommentare zu diesem Artikel
903938