972458

Vorsicht beim Mac-Umbau

03.07.2007 | 10:38 Uhr |

Apple gibt – wie andere Musikanbieter auch – nicht an, welche Eigenschaften einen Rechner im iTunes Store ausmachen.

Die Identifikation wird aber genutzt, damit gekaufte Musik nur auf maximal fünf Rechnern nutzbar ist. Auf jeden Fall gehört dazu die Ethernet-MAC-Adresse des Rechners; zu finden ist sie im Dienstprogramm System Profiler unter „Netzwerk“. Gut versteckt auf seinen Webseiten rät Apple, bei einer größeren Hardwarereparatur oder einem größeren Upgrade, den Computer vorher zu deautorisieren, damit man nicht einen Mac doppelt in der Liste der maximal fünf Rechner hat. Der Hinweis von Apple lautet: „Sorgen Sie dafür, dass Ihr Computer deaktiviert ist, bevor Sie eine Aktualisierung des RAM, der Festplatte oder anderer Systemkomponenten durchführen. Wenn Sie Ihren Computer vor der Aktualisierung dieser Komponenten nicht deaktivieren, kann ein Computer mehrere Aktivierungen verwenden.“ Deshalb empfehlen wir einen Rechner in iTunes zu deaktivieren, bevor das Gerät in die Reparatur geht. Den entsprechenden Befehl findet man in iTunes im Menü „Store“. Kommt ein Computer aus der Reparatur zurück, authorisiert man ihn einfach neu, wenn man ein gekauftes Musikstück abspielen will.

0 Kommentare zu diesem Artikel
972458