941132

Webinhalte speichern

30.08.2005 | 15:03 Uhr |

Eine recht unbekannte Funktion von Safari ist das Aktivitätsfenster, zu finden unter dem Menü „Fenster”.

Darin sieht man die Namen aller in der angezeigten Seite verwendeten Dateien und deren exakte Größe. Dies ist beispielsweise für Webentwickler interessant, denn ein Doppelklick auf die referenzierte Datei öffnet diese in einem eigenen Fenster. Aber auch eingebettete Dateien wie Videos lassen sich so einfach speichern, denn ein Doppelklick mit gedrückter Wahltaste lädt die Datei herunter und sichert sie auf der Festplatte. Besonders nützlich ist diese Vorgehensweise, wenn das Video dank nicht unterstütztem Codec im Browser nicht darstellbar ist. Man kann es dann mit einem externen Mediaplayer wie VLC oder Mplayer betrachten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
941132