2039731

Website-URLs per Airdrop für andere Geräte bereitstellen

03.03.2015 | 12:20 Uhr |

Mit der praktischen iOS-Funktion zum Bereitstellen von Daten kann man in Safari die URLs von Webseiten weiterleiten. Dabei lässt sich auch Airdrop als sehr eleganter Transportweg wählen, um die Seite auf dem Zielgerät sofort zu laden.

Hierzu öffnen Sie die gewünschte Website auf dem iPad und tippen oben rechts auf „Bereitstellen“. Im zugehörigen Menü erscheinen in der obersten Zeile Geräte mit aktivem Airdrop. Wählen Sie eines, auf dem die gleiche iCloud-ID eingetragen ist, öffnet sich Safari sofort und die übertragene URL wird geladen. Das Ganze funktioniert auch in der anderen Richtung und auch mit einem Mac mit OS X 10.10. Dabei reicht es, wenn auf dem Mac Bluetooth 4 aktiv ist. Auf dem Mac wird – bei gleicher iCloud-ID – ebenfalls sofort die Website in Safari angezeigt.

Verwendet man im Menü „Bereitstellen“ Airdrop, um eine URL aus Safari zu übertragen, wird die zugehörige Website auf dem Zielgerät sofort geladen, wenn es die gleiche iCloud-ID nutzt.
Vergrößern Verwendet man im Menü „Bereitstellen“ Airdrop, um eine URL aus Safari zu übertragen, wird die zugehörige Website auf dem Zielgerät sofort geladen, wenn es die gleiche iCloud-ID nutzt.
0 Kommentare zu diesem Artikel
2039731