OS X Lion

Widerspenstige Datei aus dem Papierkorb entfernen

30.12.2012 | 07:54 Uhr | Thomas Armbrüster

Der Papierkorb lässt sich nicht ausleeren, da eine Datei angeblich noch in Gebrauch ist, obwohl momentan außer dem Finder keine Anwendung mehr gestartet ist.

Lässt sich der Papierkorb nicht ausleeren, weil angeblich eine Datei noch in Gebrauch ist, obwohl alle Anwendungen geschlossen sind, hilft es meistens, im Finder den Befehl „Finder > Papierkorb sicher entleeren“ aufzurufen. Sollte das nicht funktionieren, meldet man sich am Sys­tem ab und anschließend wieder an oder macht einen Neustart und leert dann den Papierkorb aus. Hilft auch das nicht, kann man ein Hilfsprogramm wie beispielsweise Tinkertool System zu Hilfe nehmen. Hier findet man unter „Ablage > Papierkorb“ die Option, um den Papierkorb zwangsweise auszuleeren. Auch andere System-Utilities bieten analoge Funktionen.

1657031