1898089

Macbook im Tiefschlaf wieder aufwecken

24.02.2014 | 10:42 Uhr |

Ein Macbook fällt bei schwachem Akku in den Tiefschlaf - so kann man es wieder aufwecken

Bei nur noch wenig verfügbarer Akkukapazität meldet ein Macbook, dass es nun mit Reservestrom arbeitet. Reicht der Strom dann nicht mehr aus, um Monitor und Arbeitsspeicher zu versorgen, sichert das System die sich im RAM befindlichen Daten auf den internen Datenträger, deaktiviert den Bildschirm und geht in den Tiefschlafmodus. Um weiterzuarbeiten, muss man das Netzteil anschließen und kurz die Einschalttaste drücken. Daraufhin erscheinen auf dem Monitor der ausgegraute Bildschirminhalt sowie ein Fortschrittsbalken. Sobald der Vorgang beendet ist, wird der Monitor wieder aktiv, und man kann an der Stelle weiterarbeiten, an der sich das Macbook ausgeschaltet hat.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1898089