938869

Wo sind die Daten?

12.07.2005 | 15:37 Uhr |

Ein Brennordner speichert nur jeweils ein Alias der Originaldaten.

Brennen Icon
Vergrößern Brennen Icon

FRAGE: Ich habe im Finder von Mac-OS X Tiger einen Brennordner angelegt und dorthin Ordner und Dokumente per Drag-and-drop kopiert. Um zu sehen, wie viel Speicherplatz inzwischen belegt ist, habe ich für den Ordner das Informationsfenster aufgerufen. Dieses zeigt mir jedoch nur wenige Kilobyte für die Größe des Brennordners an.

ANTWORT: Zieht man in einen Brennordner per Drag-and-drop Dokumente und Verzeichnisse, legt der Finder jeweils nur ein Alias der Originaldaten an, weshalb das Informationsfenster nur die Größe dieser Dateien anzeigt. Beim Brennen greift der Finder dann aber automatisch auf die Originale zu. Um herauszufinden, wie groß die tatsächliche Datenmenge ist, öffnen Sie den Brennordner und klicken dort auf „Brennen“. Im sich öffnenden Fenster, das zum Einlegen eines Mediums auffordert, ist auch die voraussichtliche Datenmenge zu sehen. Analog gilt das auch für den Fall, dass man eine leere CD oder DVD einlegt und dann Dateien und Ordner auf das CD-Symbol per Drag-and-drop zieht. Auch bei diesem Vorgehen nimmt der Finder nur Verweise auf die Originale und greift auf diese erst beim Brennen zu. Macht man einen Doppelklick auf das CD-Symbol, erweist es sich als nichts anderes als ein Brennordner.

0 Kommentare zu diesem Artikel
938869